Blog

AKTUELLER TERMIN

Erste Stolpersteine in Gersthofen

Eintrag vom 2. Juli 2020

Am Dienstag, 14. Juli, werden die ersten Stolpersteine in Gersthofen verlegt. Die Verlegung mit Gunter Demnig beginnt in der Ludwig-Hermann-Straße 19, Ecke Dr. Muser-Str. 2. Stolperstein für Sebastian Zacher Ludwig Hermann Straße 19, 11.30 Uhr bis 12.00 Uhr Dr. Bernhard Lehmann: „Stolpersteine in Gersthofen“. Kurzvortrag Biografie verlesen durch: Julia Winkler und Angelo Drechsl...

Weiterlesen
Berichte

Vorschläge für Straßennamen

Eintrag vom 25. Juni 2020

Wir veröffentlichen hier einen Brief der ErinnerungsWerkstatt an die Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg mit Anregungen zur Benennung von Straßen: Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Weber, sehr geehrter Herr Merkle, Herr Matzke und Herr Bellaire! Nach dem Beschluss des Augsburger Stadtrats, für die Langemarckstraße und die Dr. Ma...

Zum 8. Mai

Eintrag vom 8. Mai 2020

Der 8. Mai vor 75 Jahren brachte mit der Kapitulation von Nazi-Deutschland den Zusammenbruch des Unrechtsregimes, das Ende des verheerenden Krieges und die Befreiung Europas. Es war der größte Einschnitt in der deutschen Geschichte. Was der Tag bedeutete, darüber wird noch heute gestritten. Drei von zahlreichen Stimmen dazu finden Sie...

Rundbrief Anfang Mai 2020

Eintrag vom 6. Mai 2020

Liebe Freunde und Mitglieder der ErinnerungsWerkstatt! Noch immer können wir uns nicht "live" austauschen über die Erinnerungsarbeit in Augsburg - deshalb schicke ich Ihnen und euch hier eine weitere Rundmail mit Informationen, Überlegungen und Anregungen. Fangen wir an mit dem Termin und Thema, das unmittelbar bev...

Zum 100. Geburtstag von Mietek Pemper

Eintrag vom 29. März 2020

"Ein Vorbild für Menschlichkeit: der Mann, der Schindlers Liste schrieb": Die Universität Augsburg gedenkt zu dessen 100. Geburtstag ihres akademischen Ehrenbürgers Mietek Pemper: HIer der link

Rundmails

Rundmail März 2020

Eintrag vom 29. März 2020

Liebe Freunde und Mitglieder der ErinnerungsWerkstatt! Eigentlich wollten wir uns am 30. März treffen zu einem Themen- und Informationsabend, an dem Alfred Hausmann seine Erforschung des Gettohauses Hallstraße 14 und der Sprecherrat die nächsten Vorhaben der ErinnerungsWerkstatt vorstellen wollten. Das geht nun aus bekannten Gründen - Einschränkungen wegen...

Termine

KANN STATTFINDEN: Familiengeschichten und Nationalsozialismus - Ein Biographie-Workshop im Juni

Eintrag vom 9. März 2020

Biographie-Workshop Familiengeschichten und Nationalsozialismus Anmeldungen noch bis zum 20. Juni möglich! Das Schweigen über die NS-Zeit ist längst aufgebrochen. Viele setzen sich für die Erinnerung an die Opfer des nationalsozialistischen Unrechtssystems ein. Nicht wenige begeben sich aktiv auf Spurensuche. Doch das Wissen über das Verhalten der Elter...

Berichte

Das "Judenhaus" in der Hallstraße 14

Eintrag vom 7. März 2020

Das heutige Haus in der Hallstr. 14 In dem Haus Hallstraße 14 haben von Ende 1938 bis Juni 1943 67 jüdische Menschen gelebt. Im Zuge der "Arisierung des Wohnraums", wie das die nationalsozialistische Behördensprache nannte, waren sie hier zwangsweise in qualvoller Enge untergebracht worden, bevor die meisten von ihnen deportiert und...

Termine

Zweiter Augsburger Weg der Erinnerung am 7. März

Eintrag vom 28. Februar 2020

Zweiter Augsburger Weg der Erinnerung Am 9. März 1933 übernahm die NSDAP die Macht imAugsburger Rathaus und etablierte ihre strategisch vorbereiteteSchreckensherrschaft. Aus diesem Anlass bieten die Erinnerungswerkstattund die Stolperstein-Initiative für Augsburg und Umgebung in Kooperationam Samstag, den 7. März einen neuen Stadtrundgang an. Erinnerungsbänder, Stolpersteine, Gedenktafeln und Mahnmalezeigen uns d...

Termine

ABGESAGT: Ausstellungsfahrt nach Hohenems am 18. März 2020

Eintrag vom 28. Februar 2020

Wir müssen diese Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie leider absagen Das Jüdische Museum Hohenems ist für innovative, aktuelle Fragestellungen aufgreifende Ausstellungen bekannt. Dazu gehört die Ausstellung „Ende der Zeitzeugenschaft“, die noch bis zum 13. April besichtigt werden kann. Die ErinnerungsWerkstatt Augsburg organisiert am 18. März 12:30 Uhr eine Besichtig...

Alle Erinnerungsbänder mit Fotos, Stand Februar 2020

Eintrag vom 24. Februar 2020

Wir dokumentieren hier die bisher verlegten Erinnerungsbänder. Die älteren Bänder waren aus Tombak gefertigt. Dieses Material scheint sehr anfällig für Witterungseinflüsse. So sind diese Bänder oft in einem beklagenswerten Zustand. Das Material der neueren Bänder ist (brünierter) Edelstahl. Es scheint, dass diese Bän...

Jüngere Einträge
Ältere Einträge