Über die Grenzen - Kinder auf der Flucht. 1939/2015

Eintrag vom 3. Oktober 2019

Das Jüdische Museum hat seine aktuelle Wechselausstellung „Über die Grenzen. Kinder auf der Flucht. 1939/2015“ im Standort Ehemalige Synagoge Kriegshaber bis in den November hinein verlängert. Eine Begleitpublikation dazu ist in Arbeit.
Zudem ist in der Dauerausstellung am Standort Innenstadt die Intervention „Gegengeschichten“ mit Zeichnungen von Paul Rietzl noch bis 26.1.2020 zu sehen.