Über uns

Die ErinnerungsWerkstatt ist ein loser Zusammenschluss von Initiativen, Institutionen und Privatpersonen unserer Stadtgesellschaft mit dem Ziel, die Biographien von Augsburger Opfern des Nationalsozialismus zu erforschen und die Erinnerung an sie wach zu halten. Im Januar 2012 veranstalteten das Jüdische Kulturmuseum und das Evangelische Forum Annahof mit Unterstützung der Stadt Augsburg eine weiter ...


Informationsveranstaltung: Erinnerungszeichen für Opfer des Nationalsozialismus in Augsburg

Informationsveranstaltung mit Angela Bachmair und Dr. Benigna Schönhagen (Mitglieder des Sprecherrats der ErinnerungsWerkstatt) Termin: Montag, 27.3.2017, 20.00 Uhr Ort: Evangelisches Forum Annahof (Hollbau), Im Annahof 4 Eintritt: frei Am 27. März 2017, 20.00 Uhr lädt die ErinnerungsWerkstatt Augsburg (EWA) zu einer Informations-Veranstaltung zu den „Bändern der Erinnerung“ ein. Sie sollen ab diesem Jahr weiter ...


„Juden unerwünscht“. Anfeindungen und Ausschreitungen nach dem Holocaust.

Lesung Prof. Dr. Wolfgang Benz und Berlin und Barbara Distel, München Termin: Mittwoch, 22.3.2017, 19.30 Uhr Neuer Ort: Festsaal der Synagoge, Halderstr. 6-8 Eintritt: 5,-/3,- Euro Nirgendwo waren Juden, die den Holocaust überlebt hatten, willkommen. Der Befreiung aus Konzentrationslagern und Zwangsarbeit folgte die Erkenntnis, dass sie in ihrer Heimat unerwünscht waren. Über dieses in weiter ...


ältere Einträge >